Fritzi aus Preußen

FritziFritzi aus Preußen ist ein junges, trendiges Label aus Berlin. Namensgeberin Franziska (Fritzi) Adler entwirft in Berlin Mitte zusammen mit ihrem Team ausgefallene und schicke Handtaschen zu wunderbar günstigen Preisen. Fritzi aus Preußen ist ein Ableger der Kultmarke Liebeskind und steht ganz in deren Tradition.

Kenner wissen, dass Liebeskind-Taschen in der Modeszene zu den absolut heiß begehrten Kultobjekten zählen. In Kooperation mit Liebeskind entschied sich Franziska Adler jedoch Damenhandtaschen, die wesentlich günstiger sind, als die Designerbags von Liebeskind. Dennoch will man sich bei Fritzi aus Preußen als eigene Marke verstanden wissen. Frische und individuelle Styles prägen das Design der bunten Bags, die allesamt aus hochwertigstem Lederimitag gefertigt werden.

Ob Handtasche, Shopper, Clutch oder praktische Umhängetasche – die Taschenmodelle von Fritzi aus Preußen zeichnen sich durch ihre vielfältigen Formen und Farben und durch zeitloses Design aus. Damit sind die bunten Taschen der perfekte Begleiter für Uni, Job, Freizeit und natürlich auch zum Ausgehen.

Preußischer Chic aus Berlin

Preußisch Militärisch ist an diesen feinen Stücken so gar nichts, abgesehen von der Schlichtheit ihres Designs. Doch genau diese Schlichtheit ist es, welche die Taschen von Fritzi aus Preußen so bezaubernd machen. Hier liegt der Fokus eindeutig auf den klaren und geradlinigen Schnitten und Mustern. Details wie aufgesetzte Reißverschlüsse oder geschickt platzierte Falten lassen die Taschen edel und originell aussehen. Und natürlich gilt: Hochwertigkeit ist oberstes Gebot. Alle Bags sind Made in Germany und aus besten Materialien gefertigt. Das verwendete Lederimitat sieht tatsächlich täuschend echt aus und zeichnet sich durch seine Robustheit und Langlebigkeit aus. Damit sind die Taschen von Fritzi aus Preußen vor allem bei Tierschützern beliebt, die auf Lederprodukte gänzlich verzichten möchten, jedoch Wert auf stabile und haltbare Accessoires legen.

Preislich bewegt sich Fritzi aus Preußen in absolut angenehmen Gefilden. Für eine schicke mittelgroße Tasche bezahlt man in der Regel kaum mehr als 50 – 70 Euro und auch Geldbörsen sind mit einem Preis von 10 – 20 Euro erfreulich günstig.

Ihr wollt euch die Teile selbst mal ansehen? Hier gibts die aktuelle Taschenkollektion von Fritzi aus Preußen.