Laidback London

logoMokassin Fans aufgepasst! Laidback London gilt als der heißeste Tipp für Fans von in Handarbeit gefertigten, fair gehandelten Schuhen aus natürlichen Materialien. Das Label wurde 2002 in London gegründet, doch dessen Ursprung liegt im kenianischen Mombasa. Dort werden die Sandalen, Mokassins und Accessoires nämlich hergestellt: In echter Handarbeit aus ökologisch nachhaltigen Materialien und von Einheimischen, die fair behandelt, fair bezahlt und fair beteiligt werden.

Der Gründer des Labels wurde selbst in Mombasa geboren und bekam, als er 1997 nach London zog, solches Heimweh nach dem afrikanischen Lebensstil, dass er kurzerhand beschloss, Afrika nach London zu bringen. Das erste Paar Sandalen von Laidback London wurde 2002 verkauft: An einem Flohmarktstand auf der Portobello Road.

Fair und wunderschön

Heute jedoch ist das Label super erfolgreich und absolut angesagt – Zeit, etwas zurück zu geben: Um der lokalen Bevölkerung Kenias zu helfen und Jobs zu kreieren, wurde die Produktion nach Mombasa verlegt. Hier wird alles per Hand gefertigt – um ein Maximum an Arbeitsplätzen zu schaffen und die hochwertige Qualität zu gewährleisten, die die Schuhe von Laidback London berühmt gemacht hat. Die Sandalen, Boots und Mokassins werden also von Hand genäht und mit winzigen Perlen bestickt – ökologisch, nachhaltig, fair.

ll

Das gefällt sogar Stars wie Beyoncé, die übrigens ein riesiger Fan der Marke ist.

Neben Sandalen und Mokassins bietet das Londoner Label auch Winterstiefel und Halbschuhe an – aus Wildleder oder Glattleder, mit oder ohne Fransen, schlicht oder mit Perlen verziert. Daneben findet man vereinzelt auch Accessoires wie Gürtel oder Handtaschen.

Preislich ist das Label allerdings nicht ganz billig: für Sandalen und Mokassins liegt der Preis bei etwa 100 Euro, Stiefel kosten etwa 150 Euro. Doch die herausragende Qualität und ein fairer Handel sollte sozial bewussten Kunden dieses Geld wert sein: Mit Laidback London bekommt man Schuhe, die wirklich ewig halten und in ihrem Stil absolut zeitlos sind.

Wem der Preis dennoch zu hoch ist, kann die schicken Schuhe auch im Sale kaufen und dabei ordentlich Geld sparen.