PrivateOutlet

Wie der Name schon preisgibt handelt es sich auch hier um einen privaten Shopping Club. Bestellen können nur Mitglieder. Es gibt eigene Homepages für Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Großbritannien. Dieser Shopping Club ist bunt und äußerst lebendig. Die Anmeldung völlig unproblematisch einfach über die Startseite. Natürlich behandelt der Markenclub Ihre Daten mit absoluter Diskretion, es sei denn, Sie erklären sich bei der Registrierung mit der Weitergabe an Partner einverstanden. Die Registrierung ist kostenlos und ohne Kaufverpflichtung. Der exklusive Showroom ist ausschließlich den Mitgliedern vorbehalten. Die aktuellen Angebote können Sie dann bequem einsehen. Einfach nach Marke oder gewünschtem Produkt suchen. Es finden sich Marken, die rund um den Globus bekannt sind. Darunter absolute Luxusmarken wie Dior, D & G oder Hugo Boss. Und noch ein paar Beispiele für weitere Topmodemarken zur Einstimmung auf das Kaufvergnügen bei PrivateOutlet: Ed Hardy, Khujo, Billabong, Diesel, La Perla, Dryberg Kern, Bruno Banani, 7 for all mankind, Tommy Hilfiger, Marlboro Classics, Comptoir du lin, True Religion. Natürlich waren das noch lange nicht alle.

Angebote, die das Herz höher schlagen lassen

Die Produkte sind bei PrivateOutlet bis zu 80% reduziert gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Nicht nur Frauen dürfte beim Anblick der Angebote das Herz höher schlagen. Auf die Herrenwelt warten Marken wie Ferrari, DKNY oder And 1. Natürlich werden auch die Kleinen bei der Auswahl bedacht und niemand muss bei PrivateOutlet ohne die passenden Accessoires und Schuhe im Warenkorb den Computer runterfahren. Vor dem Anschicken der Bestellung empfiehlt es sich, in aller Ruhe den Moment zu genießen, wenn die Gesamtsumme angezeigt wird und vor allem daneben die Summe, die Sie im Shopping Club gerade gespart haben. Auch bei moderaten Bestellern liest sich das nicht ausgegebene Geld schnell mal zumindest wie kleiner Urlaub. Unten auf der Hauptseite zeigt ein Kalender übersichtlich die aktuellen und kommenden Aktionen mit Starttermin an. Wie bei fast allen Shopping Clubs kommt es auch hier aufgrund des Systems zu relativ langen Wartezeiten. Diese Info ist bei PrivateOutlet besonders schön gelöst, da bei jedem Produkt die Lieferzeitspanne zur Orientierung gleich mit angegeben ist.

Die Bezahlung ist möglich mit Kreditkarte oder über PayPal. Die Lieferkosten sind abhängig vom Bestimmungsland, der Anzahl der bestellten Artikel, der Brüchigkeit und von Gewicht und Größe des Paketes. Getestet mit einem Kleid und einer Tunika waren es in diesem Falle 7,50€. Zur Abrundung der lebensfrohen Präsentation bietet der  Marken Club hin und wieder noch ein attraktives Gewinnspiel.