Vente-Privee

Bisher hat ihn noch niemand einholen können, den weltweit führenden Shopping Club Vente-Privee. Seit 2002 geht der Erfolgskurve des Shopping Clubs steil nach oben, Ende unabsehbar. Im Moment zählt der Markenclub fast 14 Millionen Mitglieder rund um den Globus. Ein großer Mitarbeiterstab kümmert sich um die zahlreiche Kundschaft. Der Firmensitz selbst ist in Paris, versandt wird außerdem aus Lyon, Madrid und aus Germersheim. Laut den Geschäftszahlen 2010 gab es zu dieser Zeit 1320 Mitarbeiter, die im Geschäftsjahr 41 Millionen Produkte an ihre Kunden verkauften. Im Gründungsjahr 2002 betrug der Gesamtumsatz gerade einmal 530 000€, ein Jahr später lag er bereits bei fast 3 Millionen. Einer der großen Erfolgskomponenten von Vente Privee ist die kreative Art an den Verkauf der Produkte heranzugehen, die sich auch auf der Homepage erfrischend wiederspiegelt. So bekommt man hier nicht einfach nur das Produkt und seine Eigenschaften gezeigt. Es wird viel Wert auf ausgefallene Präsentation und die passende musikalische Untermalung gelegt. Trotzdem fällt sofort auf, wie übersichtlich die Seite gestaltet ist. Selbstverständlich ist die Mitgliedschaft kostenlos.

Rabatte als Erlebnis

Die Preise liegen bis zu 70% unter dem vom Hersteller empfohlenen Preis. Die Regel ist zwischen 50 und 70%. Vente Privee macht dies möglich, indem sie vor allem ausgesuchte Produkte der Vorsaison anbieten. Außerdem stammt ein großer Teil der Waren aus Überproduktionen. Im Angebot: immer wechselnde große, bekannte Marken. Dazu zählen Nobelmarken wie Prada und Armani genauso, wie günstigere Klassiker wie Adidas, Puma und Esprit. Neben Mode gibt es bei Vente Privee auch Unterhaltungselektronik, Kosmetik, Spielwaren und Haushaltswaren. Nach oben offen. Hin und wieder sind auch richtig große Objekte zu haben wie Autos, Schwimmbäder und ganze Häuser. Wer bequem von unterwegs jederzeit auf aktuelle Angebote zugreifen möchte, kann dies über die kostenlose App machen. Nach der Bestellung erhält man sowohl eine Eingangsbestätigung, als auch Nachrichten zum laufenden Bearbeitungsstand. Bis das Produkt ankommt, kann es zwischen 2 und 3 Wochen dauern. Dies ist ganz einfach dem System geschuldet, da die Ware nicht vor Ort lagert, sondern erst nach Abschluss der Auktion von Vente Privee bezogen wird. Bezahlt wird per Kreditkarte oder über PayPal. Die Lieferkosten betragen in der Regel 5€. Geliefert wird mit DHL. Pro Tag warten durchschnittlich zwei neue Aktionen. Fazit: Wer es gerne groß und bunt mag, jedes Produkt begleitet von einem kleinen Entertainmentprogramm, der ist bei Vente Privee an genau der richtigen Adresse.